6 Gründe, warum ein angehender Vermarkter mit Affiliate-Marketing beginnen sollte

In diesem Artikel werde ich Ihnen 6 Gründe nennen, die ein beginnender Vermarkter mit dem Affiliate-Marketing beginnen sollte.

Wenn Sie ein Online-Geschäft gründen möchten, aber nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, sollten Sie das Affiliate-Marketing wirklich ausprobieren. Der Grund, warum ich mit dieser Technik anfangen würde, ist, dass sie bei weitem am einfachsten ist und überhaupt keine Vorlaufkosten hat.

Werfen wir einen Blick auf 6 Gründe, warum ein beginnender Vermarkter mit Affiliate-Marketing beginnen sollte.

1. EINE GROSSE AUSWAHL

In fast allen Unternehmen gibt es Partnerprogramme, an denen Sie teilnehmen können. Und nicht nur kleine Unternehmen, sondern auch die wirklich GROSSEN UNTERNEHMEN. Wie Walmart, Bestbuy, Amazon, JVZoo, Warrior Plus, eBay und viele andere. Alles, was Sie tun müssen, ist eine Google-Suche mit dem "Firmennamen" durchzuführen und das Affiliate-Programm so hinter sich zu lassen (Beispiel: Walmart-Partnerprogramm).

2. KOSTENLOS BEITRETEN

Partnerprogramme zahlen Sie für die Werbung für ihre Produkte und es ist kostenlos, sich ihnen anzuschließen, also keine Vorabkosten für Sie. Jetzt hängt das Unternehmen davon ab, wie hoch die Provision ist. Zum Beispiel zahlt Walmart 8% Provisionen. Die meisten Anbieter von JVZoo zahlen je nach Hersteller und Produkt eine Provision von 50% bis 100%. Amazon bezahlt in der Regel 4-8,5%, abhängig von Ihrem Verkäuferrang.

3. KEINE PRODUKTE ZU MACHEN

Wenn Sie ein Affiliate-Marketing betreiben, müssen Sie sich keine Sorgen um die Erstellung eines Produkts machen, da Sie einfach das Produkt eines anderen bewerben. Dies ist ein Kinderspiel und Sie müssen keine Fähigkeiten haben, um Produkte von Grund auf neu zu erstellen. Die ganze harte Arbeit, wie das Erstellen einer Website, das Erstellen beeindruckender Grafiken für ein Produkt, das Bezahlen einer Person für das Schreiben der Kopie für die Verkaufsseite, ist bereits für Sie erledigt. Alles, was Sie tun müssen, ist, Leute auf die Seite zu bringen.

4. KEINE PRODUKTE ZU VERSENDEN

Wenn Sie ein Affiliate-Marketing betreiben, müssen Sie nie ein Produkt versenden, da der Verkäufer sich um all dies kümmert. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein digitales Produkt oder ein physisches Produkt handelt. Der Verkäufer übernimmt alle harte Arbeit für Sie. Alles, was Sie tun, ist, Leute dazu zu bringen, sich ihre Produkte anzusehen, und wenn sie kaufen, werden Sie bezahlt und sie versenden oder liefern die digitalen Produkte.

5. VIELE PLÄTZE ZU FÖRDERN

Es gibt unbegrenzte Möglichkeiten, wie Sie diese Partnerprodukte bewerben können. Sie können E-Mail, Facebook, YouTube, Foren (vor dem Posten lesen), Twitter, Instagram, Pinterest usw. verwenden. Auch wenn Sie Anfänger sind, können Sie ein gutes passives Einkommen erzielen. Für mich ist der einfachste Weg, Affiliate-Verkäufe zu machen, die Verwendung Ihrer E-Mail-Liste. Wenn Sie noch keine haben, bauen Sie jetzt eine. Bauen Sie eine gute Beziehung zu Ihrer Liste auf. Sobald sie Ihnen vertrauen und Sie ihnen Affiliate-Promotions senden, wird ihnen das Angebot gefallen, das sie von Ihnen kaufen.

6. KEINE KUNDENUNTERSTÜTZUNG

Eine weitere tolle Sache ist, dass Sie nicht mit dem Kundensupport umgehen müssen. Alles ist für Sie erledigt.

Nun, das fasst die 6 Gründe zusammen, die ein beginnender Vermarkter mit Affiliate-Marketing beginnen sollte. Ich hoffe jetzt können Sie sehen, warum dies eines der einfachsten Unternehmen ist, um online Geld zu verdienen.

euro photo

Hat Dir der Beitrag geholfen?

Um zu bewerten, klicke auf den Stern!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Ergebnis:

Schreibe einen Kommentar