Implementierung einer funktionierenden Social Marketing-Strategie

Social Marketing ist der methodische Einsatz von Techniken, um neue Kontakte zu knüpfen, die einen günstigen Verkauf Ihrer Produkte und Dienstleistungen bewirken. Da das Internet alle Menschen in allen Gemeinschaften und in jeder möglichen potenziellen Interessengruppe miteinander verbindet, ist es ein ideales und umfassendes Marketinginstrument. Im Ernst, das Internet ist ein glänzendes, funkelndes Donnerschlagpferd, das mit seinen Hufen aufstößt – bereit, für Sie aufzustocken. Sie benötigen eine vernünftige Social Marketing Strategie.

Was ist der erste Schritt? Ihr erstes Ziel besteht darin, das Donnerpferd dazu zu bringen, seine Ziele zu erreichen, was wir durch die Erstellung Ihres Marketingplans erreichen.

Komponenten des Marketingplans

Dieser schriftliche Plan muss die Vorteile und Merkmale Ihrer Produkte und Dienstleistungen berücksichtigen. Sobald Sie diese haben, können Sie einen Drilldown durchführen, um zu Ihren Schlüsselwörtern und Schlüsselausdrücken zu gelangen. Damit können Sie mit Gewissheit vorgehen, warum sich Menschen für Ihre Website interessieren. Schließlich müssen Sie sich darüber im Klaren sein, was Sie von Ihren Mitbewerbern unterscheidet – was Ihr Angebot auszeichnet.

Der nächste Schritt besteht darin, den Seiteninhalt so zu gestalten, dass er bestimmte Schlüsselwörter und Schlüsselphrasen verwendet, und gleichzeitig sicherstellen, dass diese in Ihren Metatags verwendet werden. Meta-Tags werden im HTML-Code angezeigt. Sie werden nicht auf den Webseiten angezeigt, die Ihre Besucher auf Ihrer Website anzeigen. Diese Inhaltsausrichtung: Abgleichen von sichtbaren Inhalten mit den Metatags im HTML-Code – ist eine einfache Methode zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) Ihrer Webseiten. SEO ist wichtig, wenn Sie möchten, dass Ihre Website auf vorteilhafte Weise wahrgenommen wird.

Optimieren Sie Ihre BackLinks oder Backlinks

Backlinks sind eine wichtige Strategie in SEO. Sie möchten wechselseitige Verbindungen mit anderen Sites haben, die diesen beiden Kriterien entsprechen: Relevanz und Community.

Ein relevanter Link ist ein Link, der zum Inhalt der Webseite oder Website passt. Wenn Sie beispielsweise eine Website mit Kleidung anbieten, sind Links zu Restaurants oder Autoreparatur nicht relevant. Ein relevanter Link wäre eine andere Website, auf der verschiedene Kleidungs- oder Modeaccessoires angeboten werden. Ein Artikel über Kleidungsdesign oder Mode, der mit Ihrer Website verlinkt ist, ist ein gutes Beispiel für Relevanz. Ein Link von einer Online-Community zu persönlichen Stilen, Kleidung oder Mode ist ein weiteres gutes Beispiel für einen relevanten Link.

Ein Community-Link kann eine Autowerkstatt oder ein Restaurant sein, aber Sie sollten besser sicherstellen, dass sie sich innerhalb von 10 bis 15 Meilen von Ihrer Straße befindet. Ja, Suchmaschinen können dies anhand von Adressen auf einer Webseite oder einer IP-Adresse ermitteln. Links zu einer Handelskammer oder lokalen Organisationen sind gemeinnützige Organisationen ein gutes Beispiel für Community-Verbindungen.

Links auf Ihrer Website, die nicht relevant sind oder die auf der Community basieren, beeinträchtigen Ihren Ruf in den Suchmaschinen.

PageRank ist der Ruf Ihrer Website

Google hat den Goldstandard entwickelt, um den Ruf der Website zu messen. Es heißt PageRank. Dieser Standard ist ein komplexer Algorithmus, den Sie wirklich nicht wissen müssen, er hält ihn jedoch geheim. Machen Sie einfach die Grundlagen, die in diesem Artikel beschrieben werden, und Sie werden sehen, wie Ihre Website in den Suchmaschinenergebnissen zu steigen beginnt. Ich weiß das aus meiner Erfahrung mit der Arbeit mit Websites seit über 15 Jahren.

Ein Beispiel: Zwei Leute verkaufen Apfelkuchen und beide verwenden “Best Apple Pie” für eine Schlüsselphrase. Jemand googelt “Best Apple Pie”, welche der beiden Websites wird zuerst in den Suchergebnissen angezeigt? Die Site mit dem höchsten Pagerank wird zuerst angezeigt. Sie müssen Ihren Pagerank erhöhen, damit Sie gefunden und angezeigt werden können.

Dieser Teil der Social Marketing Strategie verbessern Sie Ihren PageRank

1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website indiziert ist. Wenn Sie nicht wissen, was dies bedeutet, schauen Sie sich dieses Video an: http://www.youtube.com/watch?v=p1k0e1Ej7nA.

2. SEO Ihre Webseiten, um Ihre Schlüsselwörter und Schlüsselwörter zu optimieren.

3. Erhöhen Sie die Anzahl der qualitativ hochwertigen Backlinks auf Ihrer Site.

4. Verbessern Sie den Besucherverkehr auf Ihrer Website.

So erhöhen Sie den Besucherverkehr Ihrer Website

Heute ist es einfacher als je zuvor, die Benutzer über Ihre Website zu informieren. Und ich spreche NICHT davon, einen Service dafür zu bezahlen. Ich spreche von Schwitzgerechtigkeit – ich nehme mir die Zeit, um die freien und reichhaltigen Social-Marketing-Tools und Social-Networking-Sites zu nutzen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Sie können auch Online-Communitys und -Artikel verwenden, um Ihre Website bekannt zu machen. Sobald Sie Leute an Ihrem Standort haben, bieten Sie ihnen ein pädagogisches Geschenk an. Wenn sie dieses Werbegeschenk nehmen oder herunterladen, entsteht eine Bindung. Stellen Sie sicher, dass Sie es richtig gestalten, damit sie auch einer Ihrer Abonnenten werden.

Hier sind einige der kostenlosen Tools: Facebook, Linkedin, Twitter, EzineArticles, YouTube, Scribd, Plaxo und so viele mehr. Das neueste Mitglied ist zum jetzigen Zeitpunkt Circles by Google.

Social Marketing beginnt mit dem Wunsch, Ihre Reichweite zu vergrößern. Aus dieser Idee erstellen Sie Ihren Marketingplan, der die flüssige und dynamische Umgebung, die das Internet bietet, bequem von Ihrem Sessel oder Küchentisch aus integriert. Social Marketing, das soziale Netzwerke mit einem schriftlichen Marketingplan verwendet, ist die perfekte, erschwingliche Marketinglösung für kleine Unternehmen.

Hat Dir der Beitrag geholfen?

Um zu bewerten, klicke auf den Stern!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Ergebnis:

Schreibe einen Kommentar